Guest Lecture an der Hochschule Fontys

canvas-sampleAm Freitag, dem 18. November war BEYERS zum dritten Mal für eine sogenannte „Guest Lecture“ an der Hochschule Fontys in Venlo. Unternehmen aus der Region Rhein-Maas geben Praxisimpulse an die Studenten und bekommen im Gegenzug frische Ideen aus der Wissenschaft. Die „Guest Lecture“ ist mittlerweile ein etabliertes Modul im Bachelorstudiengang Euregional Business Management der niederländischen Hochschule.
Die Studenten mit den Schwerpunkten General Management, Finance, Marketing und Logistik hatten im Vorfeld über Ihren Dozenten Tom Kuypers Materialien zu BEYERS und zur EMS-Branche zur Verfügung gestellt bekommen. Ihre Aufgabe war, ein Konzept zur Strategie 2018 für BEYERS zu überlegen. Nach dem Vortrag über BEYERS die aktuelle Unternehmens-Strategie durch Jan Renker, Manager Strategie und Innovation bei BEYERS, stellten die Studenten mittels vorher angefertigte Poster und Kurz-Präsentationen ihre Vision für die Zukunft von BEYERS vor.
Im Zentrum einer Strategie sehen die Studenten das Profil von BEYERS als Fertigungs-Dienstleister, der hohen Mehrwert auf Basis maßgeschneiderter Dienstleistungen für Kunden liefert. Im Zur-Verfügung-Stellen von spezifischem Wissen und eines dichten Wertschöpfungs-Netzwerks sehen die Studenten die entscheidenden Mehrwerte für die Kunden von BEYERS. Entscheidend sind aus Sicht der Studenten dabei innovative Elektronik-Design-Büros und starke Distributoren als Schlüsselpartner in der Supply Chain.
Besonders am Herzen lagen den Studenten neue Angebote für Elektronik-Startups durch BEYERS. Die Ideen reichten von einer engen Kooperation mit Startups bereits in der Ideenphase, über einen Wettbewerb für hoffnungsvolle Jung-Unternehmen bis hin zur Bereitstellung von Büros für die vielversprechendsten Teilnehmer des Wettbewerbs.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Die Kommentare sind geschlossen, aber Sie können einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.